Sie sind hier: Startseite » MY FIRST BLUES

MY FIRST BLUES

AUFNAHMEN SUN STUDIO MEMPHIS TENNESSEE

KIERAN HILBERT
KIERAN HILBERT (Photo by Sabine Domhan) Robert Johnson Crossroad

Was für eine Überraschung!
Der CD - Titel „My First Blues“ lässt die Stilrichtung dieses Albums ja unschwer erkennen. Okay – wahrscheinlich gut gespielte, klassische Bluesstücke, angereichert mit dem Zutun einiger Gäste, damit etwas Abwechselung entsteht - könnte man vermuten… - Ja, aber…
...das Ding startet mit dem cool stampfenden, furztrockenen „Road Dog“, womit gleich klargestellt wird: Hier wird nicht kommerziell rumgebluest, sondern hier begeben sich extrem gechillte Vollblutmusiker mit bis zu satten 11m57s andauernden Songs auf ihre Reise auf dem Cover so passend abgebildeten „Blues Highway“. Auch Blues – Balladen wie „Deep In My Soul“ oder „Giant Step“ kommen, dank Kieran's intensiver Gesangsstimme, die von „soft“ bis „fulminant“ alles zu bieten hat, super rüber.
Tryna Loules kommt bei dem Stück „My First Blues“ sicher im Blues an und macht den Song, nicht zuletzt durch den coolen Text, zu einem meiner Highlights.
Richtig „Old School“ und mit „Hörbuch – tauglichen“ Texten kommt Routinier Zeke Johnson um die Ecke.

Durch die sessionmäßige Live - Einspielung der Songs und durch die Tatsache, dass die Musiker auf dem ganzen Album nicht zu ausschweifenden Egotrips ausholen, entsteht eine schöne, nahe und dichte Atmosphäre. Hier macht jeder konsequent das was für den Blues dienlich ist und man kann mehrfach miterleben, wie sich die Truppe, besonders bei den langen Stücken, regelrecht in „Extase“ spielt.

Eine rundum geile CD, die einen coolen Ausgleich zur Sommerhitze bietet – egal ob auf der Terrasse, im Auto, oder in der Dusche! (Jens Buchholz)

MY FIRST BLUES AUF AMAZON